Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

1. Warum gibt es diese Datenschutzerklärung?

Bei der Nutzung dieser Webseite und ihrer Funktionen werden verschiedene personenbezogene Daten verarbeitet. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) enthält nun einige Pflichten für Unternehmen in Bezug auf diese Verarbeitung. Sie als Betroffener haben insbesondere nach Art. 13 DS-GVO das Recht, bereits zum Zeitpunkt der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten über bestimmte Aspekte der Verarbeitung aufgeklärt zu werden. Aus diesem Grund erhalten Sie die nachfolgenden Informationen.

2. Was sind personenbezogene Daten?

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dabei handelt es sich um alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Gesundheitszustand, Einkommen, Familienstand, genetische Merkmale, Telefonnummer und auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

3. Was bedeutet Verarbeitung?

Verarbeitung meint jeden Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4. Wer ist verantwortlich für die Verarbeitung auf der Webseite?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite www.fpv.de (nachfolgend Webseite) ist die Frankenthaler Pressevertrieb GmbH & Co. KG. Sie erreichen uns unter der Anschrift Carl-Zeiss-Straße 2a, 67227 Frankenthal. Unser Unternehmen wird von Frau Katharina Horsch-Littig vertreten, die als Geschäftsführerin bei der Frankenthaler Pressevertrieb Verwaltungs-GmbH tätig ist. Sie können uns unter der Telefonnummer 06233-7770 oder der E-Mail-Adresse info@fpv.de erreichen.

5. Wie erreiche ich den Datenschutzbeauftragten?

Wir haben einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter der Anschrift MORGENSTERN consecom GmbH, Große Himmelsgasse 1, 67346 Speyer und der Telefonnummer 06232-100 11944 erreichbar.

6. Welche Daten werden beim Surfen auf der Webseite verarbeitet?

Beim Surfen auf unserer Webseite werden bestimmte Daten automatisch erhoben und in Server-Logfiles gespeichert. Dabei werden insbesondere Datum und Uhrzeit des Abrufs, IP-Adresse, übertragene Datenmenge, angeforderte URL, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Referrer-URL, Browser-Typ und Browser-Spracheneinstellung verarbeitet.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b), f) DS-GVO (Vertrag, berechtigtes Interesse). Wir sind als Unternehmen darauf angewiesen, uns auf einer Webseite zu präsentieren und wichtige Informationen allgemein bekannt machen zu können. Das Internet ist ein wichtiges Medium und dient vor allem auch der Ermöglichung der Kontaktaufnahme mit uns. Um die Webseite aufrufen zu können, ist die beschriebene Datenverarbeitung erforderlich.

Die Server Logfiles werden regelmäßig pseudonymisiert, anonymisiert und gelöscht.

7. Wie werden Daten über das Kontaktformular erhoben?

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, steht Ihnen hierfür ein Online-Formular zur Verfügung. In diesem werden verschiedene Angaben abgefragt. Diese verwenden wir, um auf Ihre Nachricht zu antworten.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Die Bereitstellung der abgefragten Informationen ist erforderlich, da Sie uns ansonsten keine Nachricht zukommen lassen können und Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden kann.

Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertrag zustande kommt, richtet sich die Dauer der Speicherung maßgeblich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Kommt kein Vertrag zustande, wird Ihre Nachricht nach 6 Wochen gelöscht.

8. Werden meine Daten für Werbezwecke verwendet?

Sofern dies gesetzlich zulässig ist, können Ihre personenbezogenen Daten zu Werbezwecken verwendet werden. Sie erhalten in diesem Zusammenhang Informationen zu unseren Leistungen oder spezielle Angebote.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich grundsätzlich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir sind aus wirtschaftlicher Sicht darauf angewiesen, unsere Leistungen aktiv neuen oder bereits bestehenden Kunden vorzustellen und dabei insbesondere Personen anzusprechen, die schon Interesse gezeigt haben. Je nach Werbekanal richtet sich die Zulässigkeit auch nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung) oder § 7 Abs. 3 UWG (Werbung für ähnliche Leistungen per E-Mail). Sofern die werbliche Ansprache nur mit einer Einwilligung zulässig ist, werden Sie im Einzelfall nach Ihrem Einverständnis gefragt. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für werbliche Zwecke ist natürlich freiwillig.

Die zum Zwecke der Werbung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern wir nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung haben. Das ist insbesondere der Fall, wenn ein laufendes Vertragsverhältnis mit uns besteht.

9. Was sind notwendige Cookies?

Auf unserer Webseite werden Cookies gesetzt. Dabei handelt es sich um kleine Datenpakete, die normalerweise aus Buchstaben und Nummern bestehen und die auf einem Browser gespeichert werden. Cookies erlauben es einer Webseite, Ihren Browser wiederzuerkennen, Ihnen beim Surfen durch verschiedene Abteilungen der Webseite zu folgen und Sie zu identifizieren, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Cookies beinhalten keine Daten, die Sie persönlich identifizieren, aber die von uns gespeicherten Informationen über Sie können den von den Cookies erhaltenen und in ihnen gespeicherten Daten zugeordnet werden. Wir verwenden solche Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern, die Darstellung zu optimieren, Betrug vorzubeugen, Einwilligungen zu dokumentieren und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir möchten sicherstellen, dass unsere Webseite funktioniert und auf verschiedenen Endgeräten richtig angezeigt wird. Die Verhinderung von Zugriffen Unbefugter stellt eine gesetzliche Pflicht dar und wir müssen sicherstellen, dass bestimmte technische Anforderungen eingehalten werden. Wenn Sie die notwendigen Cookies löschen, kann dies zu Funktionseinschränkungen und Sicherheitslücken führen.

Die von uns gesetzten notwenigen Cookies werden für die Dauer ihrer Notwendigkeit gespeichert.

10. Warum benutzen wir Google Maps?

Wir nutzen den Kartendienst Google Maps der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch dessen Verwendung werden Informationen zur Nutzung der Webseite (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse etc.) an Google Server nach Irland übermittelt und gespeichert. Die Daten werden von Google zu Zwecken der Werbung Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung genutzt. Hierbei kann auch eine Verknüpfung mit Ihrem Nutzungskonto erfolgen, sofern Sie dort eingeloggt sind. Wenn Sie Java-Skript in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren oder blockieren, können Sie die Ausführung von Google Maps verhindern.

Gegebenenfalls kann auch eine Datenübermittlung in die USA erfolgen. Diese ist unter den Voraussetzungen des Art. 46 DS-GVO und auf Grundlage der wirksam in das Vertragsverhältnis mit Google einbezogenen Standardvertragsklauseln zulässig. Diese wurden von der Europäischen Kommission genehmigt und garantieren einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen die Nutzung der interaktiven Karten zur Routenfindung zu ermöglichen. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir möchten den Zugang zu unserem Geschäftssitz erleichtern und Ihnen ermöglichen, sich direkt auf unserer Webseite ausreichend über den Anfahrtsweg zu informieren. Die Deaktivierung von Google Maps auf unserer Webseite hat zur Folge, dass Sie die Funktion nicht nutzen können.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten bei der Einbindung von Google Maps.

11. Welche Datenverarbeitung findet bei der Einbindung von Google Fonts statt?

Wir nutzen auf der Webseite externe Schriften über den Dienst Google Fonts der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Durch dessen Verwendung werden Informationen zur Nutzung der Webseite (z.B. Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse etc.) an Google Server nach Irland übermittelt und gespeichert. Gegebenenfalls kann auch eine Datenübermittlung in die USA erfolgen. Diese ist unter den Voraussetzungen des Art. 46 DS-GVO und auf Grundlage der wirksam in das Vertragsverhältnis mit Google einbezogenen Standardvertragsklauseln zulässig. Diese wurden von der Europäischen Kommission genehmigt und garantieren einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu finden Sie direkt bei Google https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de.

Wir verwenden Google Fonts, um Ihnen die Nutzung externer Schriften zur besseren Darstellung der Webseite zu ermöglichen. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir wollen sicherstellen, dass die Inhalte gut lesbar sind und richtig angezeigt werden. Die Nutzung von verschiedenen Schriften ist dabei wichtig und erforderlich. Die Deaktivierung von Google Fonts hat zur Folge, dass Ihnen andere Schriften angezeigt werden.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten bei der Einbindung von Google Fonts.

12. Wer ist Empfänger meiner personenbezogenen Daten?

Die bei Aufruf und Nutzung der Webseite erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an unseren Server übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten an die Mitarbeiter bei uns weitergegeben werden, die mit den entsprechenden Aufgaben betraut sind (z.B. Kundenservice, Versandabteilung). Weitere potenzielle Empfänger sind Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentrum, IT-Dienstleister, Softwaresupport) und unsere sonstigen Vertragspartner (z.B. Steuerberater, Versanddienstleister, Spedition). Die Weitergabe an diese Empfänger erfolgt entweder auf Basis einer gesetzlichen Verpflichtung, zur Abwicklung Ihres Vertrags oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

13. Welche Rechte stehen mir zu?

Ihnen stehen folgende Rechte zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO). Sie haben außerdem jederzeit das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Eine Übersicht der zuständigen Aufsichtsbehörden erhalten Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Erteilte Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Das hat allerdings keinen Einfluss auf die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung (z.B. Versand eines Newsletters, telefonische Kontaktaufnahme zu werblichen Zwecken).

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden wir Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.

14. Links zu Drittseiten

Beim Besuch der Webseite könnten Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten Dritter verlinkt sind. Wir haben keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch können wir diese kontrollieren.